Interner Bereich


Neujahrsblasen

Das Neujahrs- oder Silvesterblasen hat in Röthenbach und den anderen Allgäuer Gemeinden eine lange Tradition. Kurz vor Silvester überbringen Abordnungen der Musikkapelle musikalische Neujahrsgrüße an alle Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde.

Neben dem Musizieren und dem geselligen Beisammensein hat die Tradition auch den Zweck, Spenden für die Arbeit des gemeinnützigen Vereins zu sammeln. Das Geld wird unter anderem für die Jugendarbeit, Musikausbildung, Instrumente, Trachten und Noten verwendet.
Natürlich ist es auch kameradschaftlich für alle ein tolles Ereignis, denn neben dem Musik machen, der frischen Luft und dem Marsch durch die (oft verschneite) Gemeinde bleibt immer auch Zeit zum "Hostube" und manchmal auch zum "Verhocke"...

Aktuell sind die Musikerinnen und Musiker in vier Gruppen an zwei Tagen unterwegs (in der Regel der 28./29. Dezember). Die Gruppen bestehen aus je ca. 8-12 Personen. Nachdem die Gruppen die einzelnen Touren abwechseln, kommt jeder der Musikanten alle vier Jahre in jeden Ortsteil der Gemeinde.

Details zu den Routen der Gruppen finden Sie hier: Gruppen und Touren

 

Presseberichte